Puls-und Zungendiagnose

Pulsdiagnose Pulsdiagnose

Vielleicht kennen Sie Ihren Pulsschlag und wissen ob er eher schnell oder eher langsam ist. Es ist wichtig, ob der Pulsschlag regelmäßig ist und wie er sich Ihrer körperlichen Betätigung anpasst.

In der chinesischen Medizin wird auf einiges mehr geachtet. Es werden die Pulsstellen des rechten und des linken Handgelenks gespührt und es gibt pro Handgelenksseite 3 Pulsorte, 3 Tiefen und verschiedene Pulsqualitäten. Die einzelnen Pulsorte stehen in Verbindung mit den Organen der chinesischen Medizin. So zum Beispiel Milz und Magen, oder Leber, Gallenblase und Zwerchfell. Die tiefe der Pulse und die Pulsqualität geben Aufschluss auf das Muster, welches im Denken der chinesischen Medizin vorliegt.

Zungendiagnostik Zungendiagnostik

Betrachten Sie ab und zu Ihre Zunge? Hat sie einen Belag oder hat sie keinen. Gibt es Abdrücke an den Zungenseiten? Welche Farbe hat ihre Zunge?

Das sind nur einige der Kriterien die begutachtet werden, bei der Zungendiagnose. Es gibt noch einiges mehr zu beobachten auf Ihrer Zunge und alles ist mal wieder wichtig.

Wie beim messen des Pulses, bietet der Anblick der Zunge einen Baustein für das weitere Vorgehen in der Behandlung. Natürlich immer im Zusammenspiel mit der Anamnese und der körperlichen Untersuchung.

Hier finden Sie die Praxis

Heilpraktikerin Karin Gögelein
Ludwigstraße 6
97070 Würzburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

+49 931 32096772

 

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap
© Heilpraktikerin Karin Gögelein - Impressum - - Datenschutz-